Lokalsport

Dienstag, 11.06.2013 Lokalsport

Hansas Titelambitionen erhalten Dämpfer

Jugendfußball: BV Cloppenburg schafft 1:1-Remis im Derby der A-Junioren-Landesliga
Hansas Titelambitionen erhalten Dämpfer
Foto: Wulfers

Kreis Cloppenburg (rw). Während das 1:1-Remis im Kreisduell der A-Jugend-Landesliga zwischen BV Cloppenburg und Hansa Friesoythe für die Nachwuchsfußballer des BVC den nahezu sicheren Klassenerhalt bedeutet, besitzen die Hansa-Jungen als Tabellenzweiter bei nunmehr vier Zählern Rückstand zu Spitzenreiter Olympia Laxten nur noch theoretische Titelchancen.
A-Junioren
Landesliga: Cloppenburg - Friesoythe 1:1 (0:1). Das Duell der beiden besten Mannschaften des Kreises Cloppenburg war Werbung für den Jugendfußball. Engagiert, mit hohem Tempo und technisch beachtlich lieferten sich die Teams eine packende Partie. Die favorisierten Gäste gingen kurz vor dem Halbzeitpfiff durch Lukas Ostermann 1:0 in Führung (42.). Der Vorsprung des Tabellenzweiten sollte ines nicht zu drei Punkten reichen, denn fünf Minuten vor Schluss traf Kevin Park, nach Vorarbeit des agilen Valentin Witt, zum leistungsgerechten 1:1-Remis. „Die Jungs haben ein gutes Spiel gemacht und die taktischen Anweisungen mit Bravour umgesetzt“ freute sich BVC-Trainer Rainer Göttken, der an Torhüter Henrik Bahlmann und Valentin Witt die Bestnoten verteilte.
Bezirksliga: Lastrup - GVO Oldenburg 3:1 (0:0). Nach 45 Minuten Sommerfußball durften die Gastgeber froh sein, nicht mit einem Rückstand in die Kabinen gegangen zu sein. Nach dem Wechsel rissen die Gastgeber das Spiel an sich, gewannen die Zweikämpfe, ließen den Ball laufen und erspielten sich zahlreiche Torchancen. „Mann des Spiels“ bei den Hausherren war Andreas Haker, der alle drei FCL-Tore erzielte. Am verdienten Lasdtruper Sieg änderte auch der zwischenzeitliche Oldenburger 1:2-Anschlusstreffer nichts.
Garrel - Nordenham 4:0 (2:0). In der ersten Halbzeit war Garrel die spielbestimmende Mannschaft und lag nach Treffern von Tobias Voßmann (14.) und Nico Vossmann (21.) verdient 2:0 in Front. In Durchgang zwei verflachte die Partie. Erst in den Schlussminuten erzielten Thomas Gebel (83.) und Bastian Hartmann (86./Foulelfmeter) den 4:0-Endstand.
Essen/Bevern - Löningen 5:5 (2:3). Spielerisch besaßen beide Mannschaften Luft nach oben, dafür fielen jede Menge Tore. Löningen lag ständig in Führung, versäumte es allerdings den Sack zuzumachen. Jonas Schmitz (22.), Marc Ostermann (26.), Alexander Timpe (31.) und Piet Risse (54. und 65.) trafen für den VfL, Marek Schmidt (28., 43. und 60) und Lukas Bregen (63. und 79.) für die Gastgeber.

Nächster Artikel aus Lokalsport:
11.06.2013 | Klara Nitsche vierfache Finaltorschützin

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

nur für registrierte User - Jetzt kostenlos registrieren!

Anzeige

Anzeige

OM-Online

Social Media

 
 

Die MT als digitales ePaper

Lesen Sie die MT online oder per App.

Buchen Sie als bestehender Printabonnent Ihr Digital-Abo für 5,90 Euro dazu oder schließend Sie ein reines ePaper-Abonnement für 19,00 Euro ab. Oder blättern Sie kostenlos durch unsere Sonderveröffentlichungen und Beilagen.

Seite aufrufen

MT-Abonnement

Alles rund um Ihr Zeitungsabo, Umzugsmeldungen und Urlaubsnachsendungen finden Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier!

Fußzeile