Lokalsport

Montag, 06.05.2013 Lokalsport

Löninger Ausgleich rüttelt Hansa wach

Fußball-Bezirksliga: Friesoythe 3:1 (1:0)-Sieger gegen Kreiskonkurrenten
Löninger Ausgleich rüttelt Hansa wach
Foto: Wulfers

Von Rolf Wulfers

Friesoythe. Mit einem verdienten 3:1 (1:0)-Heimerfolg im Kreisduell gegen VfL Löningen haben die Bezirksliga-Fußballer von Hansa Friesoythe den Sprung in die obere Tabellenhälfte geschafft.
„Das war gar nichts“, brachte Löningens Trainer Matthias Risse die Vorstellung seines Teams in den ersten 45 Minuten auf den Punkt. Hansa war eindeutig Chef auf dem Platz und erarbeitete sich eine Fülle bester Einschussmöglichkeiten. Einen der Hochkaräter nutzte Sascha Brunner per Kopf nach perfektem Höhne-Freistoß zum überfälligen 1:0 (35.).Dass es „nur“ zu einer knappen Pausenführung reichte, lag zum einen an der unzureichenden Chancenverwertung der Hausherren, zum anderen am starken VfL-Keeper Jens Burke, der zumindest ein halbes Dutzend bester Hansa-Chancen parierte.

Nach dem Wechsel ein gänzlich anderes Bild: Löningen präsentierte sich formverbessert und vor allem willensstärker. Lohn war der 1:1-Ausgleich, den der in der neuen Saison wohl zum TuS Emstekerfeld wechselnde Daniel Schrand per Volleyschuss nach einem Kurkowska-Freistoß erzielte (70.). Wenn überhaupt ein Löninger Dreier möglich gewesen wäre, dann in dieser Phase, in der Hansa kurzzeitig geschockt schien. Mit einem Doppelschlag dann aber doch noch die Entscheidung zu Gunsten der Hausherren. Zunächst verwertete Alexander Deutsch eine Büter-Vorarbeit zum 2:1 (78.), dem der eingewechselte Hendrik Pancratz den dritten Hansa-Treffer folgen ließ (81.).

„Es war ein verdienter Sieg, der eigentlich höher hätte ausfallen müssen“, freute sich Hansa-Trainer Bernd Meyer. Kollege Matthias Risse machte insbesondere das eklatante Verletzungspech für die Niederlage verantwortlich. „Mit Matthias Bäker ist jetzt auch noch der Letzte aus der ursprünglichen Abwehrformation ausgefallen.“

Nächster Artikel aus Lokalsport:
06.05.2013 | Torwart Tilling hält den Punkt fest

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

nur für registrierte User - Jetzt kostenlos registrieren!

Anzeige

Anzeige

OM-Online

Social Media

 
 

Die MT als digitales ePaper

Lesen Sie die MT online oder per App.

Buchen Sie als bestehender Printabonnent Ihr Digital-Abo für 5,90 Euro dazu oder schließend Sie ein reines ePaper-Abonnement für 19,00 Euro ab. Oder blättern Sie kostenlos durch unsere Sonderveröffentlichungen und Beilagen.

Seite aufrufen

MT-Abonnement

Alles rund um Ihr Zeitungsabo, Umzugsmeldungen und Urlaubsnachsendungen finden Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier!

Fußzeile