Lokalsport

Dienstag, 30.04.2013 Lokalsport

1:1 – Titelambitionen erhalten Dämpfer

Cloppenburgs „B“ spielt in Laxten nur remis
1:1 – Titelambitionen erhalten Dämpfer
Foto: Langosch

Jugendfußball - Kreis Cloppenburg (jok). Drei wertvolle Zähler im Abstiegskampf der A-Junioren-Landesliga kasierte der BV Cloppenburg durch den 2:1-Heimerfolg über den FC Heidmühle. Cloppenburgs Staffelkonkurrent Hansa Friesoythe darf unterdessen nach dem 2:0-Sieg bei Vorwärts Nordhorn weiterhin auf den Titel hoffen. Spitzenreiter Olympia Laxten weist nach 20 von 26 zu absolvierenden Runden gerade mal zwei Punkte mehr auf. Im Kreisderby der A-Junioren-Bezirksliga kam der BV Garrel zu einem 1:0-Heimerfolg über die Spielgemeinschaft Altenoythe/Bösel.

A-Junioren-Landesliga

BV Cloppenburg – Heidmühler FC 2:1 (1:0). Wichtige Punkte im Abstiegskampf verbuchte die Cloppenburger U 19 mit dem Heimerfolg über die mtbedrohten Gäste. Liebhaber des gepflegten Fußballs kamen zwar nur selten auf ihre Kosten, am Ende aber zählten für den BVC allein die Punkte. Kapitän Johannes Kalvelage hatte die Hausherren nach einer ecke von Philipp Hermes und einem anschließenden Chaos in der Heidmühler Abwehr in Führung gebracht. In der Folge vergaben die nun stärkeren Gäste einige gute Gelegenheiten, ehe Tonias Müller (78.) mit einem kuriosen „Billardtor“ den zu diesem Zeitpunkt nicht unverdienten Ausgleich markierte. Die BVC-Jungen mochten sich indes mit einem Unentschieden nicht zufrieden geben, intensivierten nochmals ihre Bemühungen und kamen durch Valentin Witt tatsächlich noch zur späten 2:1-Entscheidung (88.).

Cloppenburg: Wienholt; A. Göttken, Bröring, Kalvelage, Büssing,; G.-L. Göttken (76. Winkler), Hermes, Abramczyk, Witt; Südbeck, Park (90. Burunacik).

Vorwärts Nordhorn – Hansa Friesoythe 0:2 (0:2). In der schwungvollen Anfangsphase boten sich den Gastgebern drei gute Einschussmöglichkeiten, die der tadellose Hansa-Keeper Arne Hildebrandt allesamt zunichte machte. Nach etwa 20 Minuten kam Friesoythe besser ins Spiel und prompt brachte die erste echte Torchance das 1:0 durch Sezer Yenipinar (28.) nach schönem Pass von Torben Claassen. Nur sechs Minuten später erhöhte Murat Moussa auf 2:0, nachdem Yenipinar und Lukas Ostermann zuvor Nordhorn im Spielaufbau erfolgreich störten und schnell auf Angriff umschalteten. Unter dem Strich sah die ansprechende Partie in Hansa Friesoythe wegen der besseren Spielanlage den verdienten Sieger.

Friesoythe: Hildebrandt; Cloppenburg, Wilken, Kramer, Thlen (46. Zakrzewski), Trung Pham (87. Kohake), Mecklenburg, Claassen, Yenipinar; Ostermann, Moussa (76. Deeken).

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

nur für registrierte User - Jetzt kostenlos registrieren!

Anzeige

Anzeige

OM-Online

Social Media

 
 

Die MT als digitales ePaper

Lesen Sie die MT online oder per App.

Buchen Sie als bestehender Printabonnent Ihr Digital-Abo für 5,90 Euro dazu oder schließend Sie ein reines ePaper-Abonnement für 19,00 Euro ab. Oder blättern Sie kostenlos durch unsere Sonderveröffentlichungen und Beilagen.

Seite aufrufen

MT-Abonnement

Alles rund um Ihr Zeitungsabo, Umzugsmeldungen und Urlaubsnachsendungen finden Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier!

Fußzeile