Lokalsport

Samstag, 12.10.2019 Lokalsport

Was gibt die Wundertüte diesmal preis?

Was gibt die Wundertüte diesmal preis?
In den Weg stellen: Natsuki Kishikawa (links, im Duell mit Münchens Leonie Weber), hofft in Meppen auf den zweiten Saisonsieg für den BV Cloppenburg. Foto: Langosch

Von Ludger Langosch

Cloppenburg. Die kurze Unterbrechung der Saison der 2. Bundesliga wegen der Länderspielpause hat den Fußballerinnen des BV Cloppenburg Zeit und Gelegenheit gegeben, sich intensiv auf das kommende Punktspiel vorzubereiten. Und das hat es in sich: Am Sonntag treten sie beim SV Meppen an. Anstoß in der Hänsch-Arena ist um 14 Uhr.

„Wenigstens haben wir nur eine kurze Anreise“, meint Trainer Sven Thoß. Mit Blick auf die Ausgangslage ist das aber fast schon die beste Nachricht, denn die Rollen sind eindeutig verteilt. Hier der SV Meppen, mit 13 Zählern nach sechs Spielen erster Verfolger des hohen Titelfavoriten Werder Bremen, da der BV Cloppenburg, der als Zwölfter mit erst fünf Punkten auf dem Konto den ersten der drei Abstiegsplätze einnimmt. „Wir sind der krasse Außenseiter“, stellt Thoß unmissverständlich fest. Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe am 12. Oktober entweder frisch gedruckt oder ab 1 Uhr online als ePaper oder schon vorab exklusiv in der MT-App.

Nächster Artikel aus Lokalsport:
12.10.2019 | Ersten Dreier mit Heimsieg vergolden

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

nur für registrierte User - Jetzt kostenlos registrieren!

Anzeige

Anzeige

Wetter

Mittwoch 8ºC3ºC
Donnerstag 7ºC2ºC
Freitag 7ºC3ºC

Social Media

 
 

Die MT als digitales ePaper

Lesen Sie die MT online oder per App.

Buchen Sie als bestehender Printabonnent Ihr Digital-Abo für 5,90 Euro dazu oder schließend Sie ein reines ePaper-Abonnement für 19,00 Euro ab. Oder blättern Sie kostenlos durch unsere Sonderveröffentlichungen und Beilagen.

Seite aufrufen

MT-Abonnement

Alles rund um Ihr Zeitungsabo, Umzugsmeldungen und Urlaubsnachsendungen finden Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier!

Fußzeile