Lokalsport

Freitag, 30.01.2015 Lokalsport

Auf Kosenkow wirkt Rehden wie ein Magnet

Stürmer wechselt zum dritten Mal zum BSV
Auf Kosenkow wirkt Rehden wie ein Magnet
Foto: Klinker-Averbeck

Fußball - Von Johannes Klinker
Rehden/Lohne. Wenige Tage vor Ablauf der Wechselfrist am kommenden Montag spielt Paul Kosenkow mal wieder seine Lieblingskarte. Der 30-jährige Angreifer hat den Fußball-Regionalligisten VfB Oldenburg verlassen und heuerte zu Wochenbeginn beim Staffelkonkurrenten BSV Rehden an – zum dritten Mal nun schon. In erster Linie wegen des „hohen fahrerischen Aufwandes“ habe er Oldenburg den Rücken gekehrt, betont der mit seiner Familie in Lohne lebende Außenbahnspezialist. Fast täglich habe er 45 Minuten Fahrtzeit zum Training in Kauf nehmen müssen. Nun ist’s vergleichsweise ein Katzensprung ins kaum 25 Kilometer entfernte Rehden. „Vorher blieb kaum die Zeit, um nach der Arbeit und vor dem Training in Oldenburg kurz zu Hause vorbeizuschauen“, meint Kosenkow, den der Anruf von BSV-Klubchef Friedrich Schilling folglich zum genau richtigen Zeitpunkt ereilte.

Nächster Artikel aus Lokalsport:
30.01.2015 | Christian Meyer rückt ins BVC-Visier

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

nur für registrierte User - Jetzt kostenlos registrieren!

Anzeige

Anzeige

Wetter

Samstag 27ºC15ºC
Sonntag 23ºC13ºC
Montag 25ºC14ºC

Anzeige

Social Media

 
 

MT-Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote
aus der Region

Seite aufrufen

MT-Abonnement

Alles rund um Ihr Zeitungsabo, Umzugsmeldungen und Urlaubsnachsendungen finden Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier!

Die MT als digitales ePaper

Lesen Sie die MT online oder per App.

Buchen Sie als bestehender Printabonnent Ihr Digital-Abo für 5,90 Euro dazu oder schließend Sie ein reines ePaper-Abonnement für 19,00 Euro ab. Oder blättern Sie kostenlos durch unsere Sonderveröffentlichungen und Beilagen.

Seite aufrufen

Fußzeile