OM & Region

Donnerstag, 26.03.2020 Lokalnachrichten - OM & Region

Kurzarbeit: Zahl der Anträge neunmal höher

Kurzarbeit: Zahl der Anträge neunmal höher
Im Niedersächsischen Landtag: Die Abgeordneten mit Abstand vor der Abstimmung. Dabei auch Christoph Eilers (vorne rechts) und Karl-Heinz Bley (dritter von links). Foto: Uwe Dorendorf

Von Julius Höffmann

Hannover/Cloppenburg. Erfreut und skeptisch zugleich: Zwar begrüßt der Garreler Landtagsabgeordnete Karl-Heinz Bley das geschnürte Milliardenpaket mit den „enormen Summen“ auf Bundes- und Landesebene, „aber ich glaube nicht, dass das Geld reichen wird“. Der Sprecher für die Bereiche Wirtschaft, Arbeit und Verkehr in der CDU-Landtagsfraktion verweist im MT-Gespräch auf die aktuelle Zahl der Kurzarbeit-Anträge, die „schon jetzt acht- bis neunmal höher ist als bei der Wirtschaftskrise 2008/2009.“

Bley, der auch Präsident des Niedersächsischen Handwerkstages ist, spricht genauso wie sein Fraktionskollege Christoph Eilers aus Cappeln von einer nicht abzuschätzenden Entwicklung. Die gesundheitliche Vorsorge gehe immer vor und habe absolute Priorität. Und gleichzeitig müsse man die wirtschaftliche Situation unbedingt genau im Blick behalten. Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe am 26. März entweder frisch gedruckt oder ab 1 Uhr online als ePaper oder schon vorab exklusiv in der MT-App.

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

nur für registrierte User - Jetzt kostenlos registrieren!

Anzeige

Anzeige

MT-Bildergalerie

In unserer Galerie sehen Sie Fotos von Veranstaltungen aus dem Landkreis Cloppenburg. 

Seite aufrufen

MT-Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote
aus der Region

Seite aufrufen

MT-Abonnement

Alles rund um Ihr Zeitungsabo, Umzugsmeldungen und Urlaubsnachsendungen finden Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier!

Die MT als digitales ePaper

Lesen Sie die MT online oder per App.

Buchen Sie als bestehender Printabonnent Ihr Digital-Abo für 5,90 Euro dazu oder schließend Sie ein reines ePaper-Abonnement für 19,00 Euro ab. Oder blättern Sie kostenlos durch unsere Sonderveröffentlichungen und Beilagen.

Seite aufrufen

Fußzeile