OM & Region

Montag, 17.02.2020 Lokalnachrichten - OM & Region

Doku-Drama erinnert an stillen Helden

Doku-Drama erinnert an stillen Helden
Nikolaus Kühn ist Laurentius Siemer: In dem neuen Doku-Drama verkörpert der Göttinger Schauspieler den christlichen Widerstandskämpfer aus Südoldenburg. Foto: NDR / Neumann

Oldenburger Münsterland (nb). „Mit Gott gegen Hitler“: Das 45-minütige Doku-Drama soll am Montag, 4. Mai, um 23.30 Uhr in der ARD laufen (MT berichtete) und ist dann bereits ab 18 Uhr in der Mediathek abrufbar.

„Wir erinnern an die christlichen Widerstandskämpfer. Anlass des Films ist der 75. Jahrestag des Kriegsendes am 8. Mai 2020“, sagt die zuständige NDR-Journalistin, Anja Würzberg. Sie leitet die Redaktion Religion und Gesellschaft des Senders.

Im Mittelpunkt stehen Menschen wie der evangelische Pfarrer Dietrich Bonhoeffer sowie der aus Elisabethfehn stammende Laurentius Siemer, die gegen Hitler kämpften, um die Verbrechen des NS-Regimes zu beenden. „Laurentius Siemer war ein stiller Held der – zu Unrecht, wie ich finde – nicht die Bekanntheit hat wie Bonhoeffer“, sagt Würzberg. Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe am 18. Februar entweder frisch gedruckt oder ab 1 Uhr online als ePaper oder schon vorab exklusiv in der MT-App.

Nächster Artikel aus OM & Region:
17.02.2020 | Sturm Victoria: Feuerwehren müssen ausrücken

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

nur für registrierte User - Jetzt kostenlos registrieren!

Anzeige

Anzeige

MT-Bildergalerie

In unserer Galerie sehen Sie Fotos von Veranstaltungen aus dem Landkreis Cloppenburg. 

Seite aufrufen

MT-Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote
aus der Region

Seite aufrufen

MT-Abonnement

Alles rund um Ihr Zeitungsabo, Umzugsmeldungen und Urlaubsnachsendungen finden Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier!

Die MT als digitales ePaper

Lesen Sie die MT online oder per App.

Buchen Sie als bestehender Printabonnent Ihr Digital-Abo für 5,90 Euro dazu oder schließend Sie ein reines ePaper-Abonnement für 19,00 Euro ab. Oder blättern Sie kostenlos durch unsere Sonderveröffentlichungen und Beilagen.

Seite aufrufen

Fußzeile