Molbergen

Dienstag, 04.06.2019 Lokalnachrichten - Molbergen

Wahlkampf wird zur Schlammschlacht

Wahlkampf wird zur Schlammschlacht
Wahlkampf: Die Entscheidung, wer am 1. November in der Gemeinde Molbergen die Nachfolge von Ludger Möller antritt, fällt am 16. Juni bei der Stichwahl. Foto: V. Meyer

Von Sandra Hoff

Molbergen. Der Wahlkampf in Molbergen artet immer mehr in eine Schlammschlacht aus. Nicht aber, weil die Bürgermeisterkandidaten Imke Märkl und Witali Bastian sich gegenseitig attackieren. Nein, inzwischen werden soziale Medien von Molbergern zur Meinungsmache genutzt. Beleidigende Kommentare inklusive. Zudem werden zunehmend Wahlplakate mutwillig zerstört. Seit Bekanntgabe des Ergebnisses beim ersten Wahldurchgang heizt sich die Stimmung im Dorf immer mehr auf. Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe am 4. Juni entweder frisch gedruckt oder ab 1 Uhr online als ePaper oder schon vorab exklusiv in der MT-App.

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

nur für registrierte User - Jetzt kostenlos registrieren!

Anzeige

Anzeige

Anzeige

MT-Bildergalerie

In unserer Galerie sehen Sie Fotos von Veranstaltungen aus dem Landkreis Cloppenburg. 

Seite aufrufen

MT-Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote
aus der Region

Seite aufrufen

MT-Abonnement

Alles rund um Ihr Zeitungsabo, Umzugsmeldungen und Urlaubsnachsendungen finden Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier!

Die MT als digitales ePaper

Lesen Sie die MT online oder per App.

Buchen Sie als bestehender Printabonnent Ihr Digital-Abo für 5,90 Euro dazu oder schließend Sie ein reines ePaper-Abonnement für 19,00 Euro ab. Oder blättern Sie kostenlos durch unsere Sonderveröffentlichungen und Beilagen.

Seite aufrufen

Fußzeile