Molbergen

Montag, 27.05.2019 Lokalnachrichten - Molbergen

Molberger muss vier Jahre ins Gefängnis

Molberger muss vier Jahre ins Gefängnis
Symbolfoto: dpa

Molbergen/Oldenburg (ma). Im Prozess vor der Schwurgerichtskammer des Oldenburger Landgerichtes ist der 41-Jährige Angeklagte aus Molbergen wegen schwerer Brandstiftung durch Unterlassen und vorsätzlicher Körperverletzung zu einer Gefängnisstrafe von vier Jahren verurteilt worden. Den ursprünglichen Tatvorwurf des versuchten Mordes hatte die Kammer fallen lassen. Wie berichtet, konnte dieser Vorwurf aus rechtlichen Gründen nicht aufrecht erhalten werden.

Den Feststellungen zufolge hatte der Angeklagte am 2. September vorigen Jahres in Molbergen ein Sofa angezündet, das in einem Holzschuppen stand. Das Feuer hatte dann auf das angrenzende Wohnhaus übergriffen. Den ausführlichen Gerichtsbericht lesen Sie in der Ausgabe am 28. Mai entweder frisch gedruckt oder ab 1 Uhr online als ePaper oder schon vorab exklusiv in der MT-App.

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

Eine Kommentierung dieses Artikel ist nicht möglich.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

MT-Bildergalerie

In unserer Galerie sehen Sie Fotos von Veranstaltungen aus dem Landkreis Cloppenburg. 

Seite aufrufen

MT-Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote
aus der Region

Seite aufrufen

MT-Abonnement

Alles rund um Ihr Zeitungsabo, Umzugsmeldungen und Urlaubsnachsendungen finden Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier!

Die MT als digitales ePaper

Lesen Sie die MT online oder per App.

Buchen Sie als bestehender Printabonnent Ihr Digital-Abo für 5,90 Euro dazu oder schließend Sie ein reines ePaper-Abonnement für 19,00 Euro ab. Oder blättern Sie kostenlos durch unsere Sonderveröffentlichungen und Beilagen.

Seite aufrufen

Fußzeile