Molbergen

Samstag, 04.05.2019 Lokalnachrichten - Molbergen

Polizei zieht Molberger aus dem Verkehr

Polizei zieht Molberger aus dem Verkehr
Symbolfoto: dpa

Molbergen (mab). Die Autobahnpolizei Ahlhorn hat einen 30-Jährigen aus Molbergen auf der A1 gestoppt. Der Mann war am Freitagnachmittag in Richtung Osnabrück unterwegs. Den Beamten fiel das Fahrzeuggespann vor ihnen sofort auf. Die erste Vermutung: Der Anhänger war völlig überladen. Tatsächlich brachte eine Wägung die Gewissheit. Die zulässige Last war um 44 Prozent überschritten.

Bei der Kontrolle stellte sich dann auch noch heraus: Der 30-Jährige hätte auch überhaupt nicht den Wagen samt Anhänger steuern dürfen, weil er die dafür erforderliche Fahrerlaubnis nicht besitzt. Anders sah es mit dem 67-jährigen Beifahrer aus. Der hätte die passende Fahrerrlaubnis gehabt. Doch aufgrund der Überladung durfte auch er nicht die Fahrt fortsetzen. Das Fahrzeuggespann musste an Ort und Stelle stehenbleiben. Gegen den 30-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

Eine Kommentierung dieses Artikel ist nicht möglich.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

MT-Bildergalerie

In unserer Galerie sehen Sie Fotos von Veranstaltungen aus dem Landkreis Cloppenburg. 

Seite aufrufen

MT-Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote
aus der Region

Seite aufrufen

MT-Abonnement

Alles rund um Ihr Zeitungsabo, Umzugsmeldungen und Urlaubsnachsendungen finden Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier!

Die MT als digitales ePaper

Lesen Sie die MT online oder per App.

Buchen Sie als bestehender Printabonnent Ihr Digital-Abo für 5,90 Euro dazu oder schließend Sie ein reines ePaper-Abonnement für 19,00 Euro ab. Oder blättern Sie kostenlos durch unsere Sonderveröffentlichungen und Beilagen.

Seite aufrufen

Fußzeile