Loeningen

Donnerstag, 13.06.2019 Lokalnachrichten - Löningen

Breher kritisiert Umweltminister Lies

Breher kritisiert Umweltminister Lies
Mahnfeuer in Löningen: Neben Weidetierhalten übte auch Bundestagsabgeordnete Silvia Breher Kritik am Umweltministerium zu bisherigen Politik beim Thema „Wolf“. Foto: Siemer

Löningen (mab/su). Rund 100 Landwirte und Weidetierhalter haben am Mittwochabend bei einem Mahnfeuer in Löningen einen besseren Schutz ihrer Tier vor möglichen Wolfsrissen gefordert. Wie bereits berichtet, sind im Südkreis in den vergangenen Wochen immer wieder Angriffe gemeldet worden, die einem oder mehreren Wölfen zugeschrieben werden.

Bei der Veranstaltung übte die CDU-Bundestagesabgeordnete Silvia Breher scharfe Kritik an Umweltminister Olaf Lies. Sie sei „wirklich entsetzt“ darüber, wie das Umweltministerium in Hannover mit den ehrenamtlichen Wolfsberatern umgehe. Wie bereits berichtet, plant Umweltminister Olaf Lies (SPD), die Aufgaben der ehrenamtlichen Wolfsberater auf Amtstierärzte zu übertragen. Zuvor gab es Querelen, inwiefern sich die Wolfsberater nach möglichen Wolfsrissen in der Öffentlichkeit äußern dürfen. Im Kreis Vechta wurden bereits zwei Ehrenamtliche entlassen, weil sie sich nicht an die Vorgaben aus Hannover halten wollten. Der Landkreis Cloppenburg hat bereits signalisiert, dass er nicht die Notwendigkeit und Umsetzbarkeit sieht, die Begutachtung von Wolfsrissen beim Veterinäramt anzusiedeln.

Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe am 14. Juni entweder frisch gedruckt oder ab 1 Uhr online als ePaper oder schon vorab exklusiv in der MT-App.

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

nur für registrierte User - Jetzt kostenlos registrieren!

Anzeige

Anzeige

Anzeige

MT-Bildergalerie

In unserer Galerie sehen Sie Fotos von Veranstaltungen aus dem Landkreis Cloppenburg. 

Seite aufrufen

MT-Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote
aus der Region

Seite aufrufen

MT-Abonnement

Alles rund um Ihr Zeitungsabo, Umzugsmeldungen und Urlaubsnachsendungen finden Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier!

Die MT als digitales ePaper

Lesen Sie die MT online oder per App.

Buchen Sie als bestehender Printabonnent Ihr Digital-Abo für 5,90 Euro dazu oder schließend Sie ein reines ePaper-Abonnement für 19,00 Euro ab. Oder blättern Sie kostenlos durch unsere Sonderveröffentlichungen und Beilagen.

Seite aufrufen

Fußzeile