Loeningen

Montag, 22.04.2019 Lokalnachrichten - Löningen

Letzter Ruf: „Hinwerfen, in Deckung bleiben“

Vikar wurde im April 1945 beim Hissen der weißen Fahne getötet
Letzter Ruf: „Hinwerfen, in Deckung bleiben“
Denkmal für Vikar Henn in Löningen: Dass sein Einsatz in den letzten Kriegstagen des Jahres 1945 die Stadt vor Schlimmeren bewahrt hat, bestätigte auch das britische Militär. Foto: Meyer

Von Georg Meyer

Löningen. Auf dem Grab von Ernst Henn steht seit einiger Zeit eine Marienfigur. Eine Löningerin hat sie dort aufstellen lassen, als sie das Grab ihrer Eltern auflöste. „Ich gehe jetzt immer dorthin und denke an meinen Vater, der in Russland geblieben ist“, sagt sie. Der Vikar, der im April 1945 sein Leben opferte, um die Zerstörung Löningens zu verhindern, ist als Identitätsfigur heute aktueller denn je, glaubt auch Pfarrer Bertholt Kerkhoff. Denn wer denke , die Menschen würden die Fehler ihrer Vorfahren schon nicht wiederholen, irre. Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe vom 23. April – entweder frisch gedruckt oder ab 1 Uhr online als ePaper oder schon ab sofort und exklusiv in der MT-App.

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

nur für registrierte User - Jetzt kostenlos registrieren!

Anzeige

Anzeige

Anzeige

MT-Bildergalerie

In unserer Galerie sehen Sie Fotos von Veranstaltungen aus dem Landkreis Cloppenburg. 

Seite aufrufen

MT-Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote
aus der Region

Seite aufrufen

MT-Abonnement

Alles rund um Ihr Zeitungsabo, Umzugsmeldungen und Urlaubsnachsendungen finden Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier!

Die MT als digitales ePaper

Lesen Sie die MT online oder per App.

Buchen Sie als bestehender Printabonnent Ihr Digital-Abo für 5,90 Euro dazu oder schließend Sie ein reines ePaper-Abonnement für 19,00 Euro ab. Oder blättern Sie kostenlos durch unsere Sonderveröffentlichungen und Beilagen.

Seite aufrufen

Fußzeile