Lastrup

Freitag, 17.05.2019 Lokalnachrichten - Lastrup

Wolf reißt drei Schafe in Hammel

Wolf reißt  drei  Schafe in Hammel
Inzwischen Routine-Aufgabe: Wolfsberater Heinz Künnen begutachtet einen Kadaver und entnimmt DNA-Proben. Foto: Willi Siemer

Von Willi Siemer

Hammel. Nachdem in den beiden vergangenen Wochen Schafsrisse höchstwahrscheinlich durch einen Wolf in Löningen Schlagzeilen machten, gibt es jetzt auch den ersten Zwischenfall in der Gemeinde Lastrup.

In der Nacht zum Donnerstag ist wahrscheinlich ein Wolf in eine umzäunte, rund zwei Hektar große Stallanlage in der Bauerschaft Hammel in der Gemeinde Lastrup eingedrungen und hat drei Lämmer getötet. Eines der Tiere wurde rund zur Hälfte aufgefressen. Die nächsten bewohnten Häuser sind einige hundert Meter entfernt.
Ob es sich hier um einen Wolfsriss handelt, stehe erst nach der Analyse der DNA-Spuren zweifelsfrei fest, erläuterte der verständigte Wolfsberater. Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe am 17. Mai entweder frisch gedruckt oder ab 1 Uhr online als ePaper oder schon vorab exklusiv in der MT-App.

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

nur für registrierte User - Jetzt kostenlos registrieren!

Anzeige

Anzeige

Anzeige

MT-Bildergalerie

In unserer Galerie sehen Sie Fotos von Veranstaltungen aus dem Landkreis Cloppenburg. 

Seite aufrufen

MT-Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote
aus der Region

Seite aufrufen

MT-Abonnement

Alles rund um Ihr Zeitungsabo, Umzugsmeldungen und Urlaubsnachsendungen finden Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier!

Die MT als digitales ePaper

Lesen Sie die MT online oder per App.

Buchen Sie als bestehender Printabonnent Ihr Digital-Abo für 5,90 Euro dazu oder schließend Sie ein reines ePaper-Abonnement für 19,00 Euro ab. Oder blättern Sie kostenlos durch unsere Sonderveröffentlichungen und Beilagen.

Seite aufrufen

Fußzeile