Friesoythe

Samstag, 09.11.2019 Lokalnachrichten - Friesoythe

Eierdieb hinterlässt nur 10 Cent

Eierdieb hinterlässt nur 10 Cent
Symbolfoto: dpa

Friesoythe (mab). Die Polizei ermittelt gegen einen 34-Jährigen wegen Diebstahls. Der Vorfall passierte an einem Selbstbedienungsautomaten in Friesoythe. Der Mann aus Apen kam demnach am Freitagvormittag zu dem Verkaufsstand und steckte vier Gläser Honig und eine Packung Eier ein. Offenbar wollte der Mann nicht verschwinden, ohne zu bezahlen. Wie die Polizei mitteilte, hinterließ der 34-Jährige 10 Cent. Natürlich viel zu wenig. Offenbar wurde der Apener dabei beobachtet. Denn gegen den Mann läuft nun ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls.

Aus der Region für die Region: Immer mehr Landwirte setzen auf den Direktverkauf von Lebensmitteln - entweder durch Selbstbedienungsstände oder durch Verkaufsautomaten, die die Lebensmittel auch kühl und frisch halten. Manche Bauern vertrauen dabei auf ihre Kunden. Die teils abseits gelegenen Stände und Automaten locken allerdings auch immer wieder Diebe an, die es entweder auf die Produkte oder einfach das hinterlassene Bargeld der Kunden abgesehen haben. lesen Sie exklusiv in der MT-App.

Nächster Artikel aus Friesoythe:
09.11.2019 | Unfall auf B72: 19-Jähriger schwer verletzt

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

nur für registrierte User - Jetzt kostenlos registrieren!

Anzeige

Anzeige

Wetter

Mittwoch 8ºC3ºC
Donnerstag 7ºC2ºC
Freitag 7ºC3ºC

Anzeige

MT-Bildergalerie

In unserer Galerie sehen Sie Fotos von Veranstaltungen aus dem Landkreis Cloppenburg. 

Seite aufrufen

MT-Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote
aus der Region

Seite aufrufen

MT-Abonnement

Alles rund um Ihr Zeitungsabo, Umzugsmeldungen und Urlaubsnachsendungen finden Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier!

Die MT als digitales ePaper

Lesen Sie die MT online oder per App.

Buchen Sie als bestehender Printabonnent Ihr Digital-Abo für 5,90 Euro dazu oder schließend Sie ein reines ePaper-Abonnement für 19,00 Euro ab. Oder blättern Sie kostenlos durch unsere Sonderveröffentlichungen und Beilagen.

Seite aufrufen

Fußzeile