Friesoythe

Freitag, 17.05.2019 Lokalnachrichten - Friesoythe

FEG: Bahnlinie für Güterverkehr interessant

FEG: Bahnlinie für Güterverkehr interessant
Eher unwahrscheinlich: Ein möglicherweise steigender Güterverkehr zwischen Cloppenburg und Garrel führt unweigerlich zu Gedankenspielen über eine Reaktivierung der Friesoyther Bahnstrecke für Fahrten zum c-Port und darüber hinaus. Foto: Stix

Von Heiner Stix

Friesoythe. Bekannt ist die Eisenbahnstrecke zwischen Cloppenburg und Friesoythe in erster Linie durch die Fahrten der Museumseisenbahn. Von der Kreisstadt bis Garrel allerdings sind hin und wieder auch reguläre Gütertransporte unterwegs. Nicht viele, aber doch genug, um die 26 Kilometer lange Strecke der Friesoyther Eisenbahngesellschaft (FEG) als Teil der öffentlichen Eisenbahninfrastruktur zu erhalten. Und es ist durchaus möglich, dass in absehbarer Zeit deutlich mehr Züge als bislang die Strecke nutzen.

In einem Schreiben an den Landkreis hatte die FEG darauf hingewiesen, dass die GS agri mit der Anbindung eines neu zu errichtenden Anschlussgleises ihren Garreler Standort künftig für den Getreideumschlag nutzen könnte. Auf Antrag der SPD-Fraktion informierte der Geschäftsführer der FEG, Dirk Vorlauf, den Wirtschaftsausschuss der Stadt am Mittwochabend über die Pläne. Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe am 18. Mai entweder frisch gedruckt oder ab 1 Uhr online als ePaper oder schon vorab exklusiv in der MT-App.

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

nur für registrierte User - Jetzt kostenlos registrieren!

Anzeige

Anzeige

Wetter

Donnerstag 20ºC9ºC
Freitag 20ºC8ºC
Samstag 17ºC8ºC

Anzeige

MT-Bildergalerie

In unserer Galerie sehen Sie Fotos von Veranstaltungen aus dem Landkreis Cloppenburg. 

Seite aufrufen

MT-Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote
aus der Region

Seite aufrufen

MT-Abonnement

Alles rund um Ihr Zeitungsabo, Umzugsmeldungen und Urlaubsnachsendungen finden Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier!

Die MT als digitales ePaper

Lesen Sie die MT online oder per App.

Buchen Sie als bestehender Printabonnent Ihr Digital-Abo für 5,90 Euro dazu oder schließend Sie ein reines ePaper-Abonnement für 19,00 Euro ab. Oder blättern Sie kostenlos durch unsere Sonderveröffentlichungen und Beilagen.

Seite aufrufen

Fußzeile