Essen

Mittwoch, 11.09.2019 Lokalnachrichten - Essen

„Irgendjemand hat immer ein Anliegen“

„Irgendjemand hat immer  ein Anliegen“
Durchfahrverbot für Lkw: An der Wilhelmstraße gilt es. Schwere Lastwagen sollen aber weiterhin in den Ort fahren dürfen. Foto: Meyer

Von Georg Meyer^

Essen. Mit der Verkehrsführung im Essener Ortszentrum hat sich am Montag der Planungsausschuss auseinandergesetzt. Dabei ging es unter anderem um die Einführung von Tempo 30-Zonen und die Nutzung von Gehwegen durch Radfahrer. Letzteres wird wie überall auch in Essen untersagt bleiben. Diskutiert wurde auch über ein Durchfahrverbot für Lastwagen über 7,5 Tonnen. Seit der Eröffnung der Umgehungsstraße sei der Schwerlastverkehr zwar deutlich zurückgegangen, sagte Rainer Zobel (CDU). Dennoch fühlten sich Anwohner weiterhin gestört. Heiner Kreßmann wies auf den Lieferverkehr hin, der irgendwie in den Ort gelangen müsse. Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe am 11. September entweder frisch gedruckt oder ab 1 Uhr online als ePaper oder schon vorab exklusiv in der MT-App.

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

nur für registrierte User - Jetzt kostenlos registrieren!

Anzeige

Anzeige

Anzeige

MT-Bildergalerie

In unserer Galerie sehen Sie Fotos von Veranstaltungen aus dem Landkreis Cloppenburg. 

Seite aufrufen

MT-Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote
aus der Region

Seite aufrufen

MT-Abonnement

Alles rund um Ihr Zeitungsabo, Umzugsmeldungen und Urlaubsnachsendungen finden Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier!

Die MT als digitales ePaper

Lesen Sie die MT online oder per App.

Buchen Sie als bestehender Printabonnent Ihr Digital-Abo für 5,90 Euro dazu oder schließend Sie ein reines ePaper-Abonnement für 19,00 Euro ab. Oder blättern Sie kostenlos durch unsere Sonderveröffentlichungen und Beilagen.

Seite aufrufen

Fußzeile