Emstek

Samstag, 28.03.2020 Lokalnachrichten - Emstek

Gärtnereien stehen in den Startlöchern

Gärtnereien stehen in den Startlöchern
Hofft auf ein Ende der Sperrzeit: Stefan Meyer zwischen den Geranien, die in wenigen Wochen in den Verkauf gehen sollen. Foto: Vorwerk

Von Thomas Vorwerk

Bühren. Das große Klagelied mag Stefan Meyer nicht anstimmen – noch nicht. Der Gärtnermeister hat trotz Corona-Krise gut zu tun und dass die Laufkundschaft aktuell wegbricht, bereitet ihm momentan kein Kopfzerbrechen. Stiefmütterchen und Hornveilchen sind noch vor der verordneten Schließung gut nachgefragt gewesen und die Balkonkästen der Kunden stehen bereits in seinem Gewächshaus und warten darauf, bepflanzt zu werden.

Länger als vier Wochen sollte die Sperre der Gartenmärkte aber nicht dauern, denn dann kann er einen guten Teil seiner Pflanzen gleich auf den Komposthaufen werfen. Hol- und Bringdienste sollen den Schaden in Grenzen halten. Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe am 28. März entweder frisch gedruckt oder ab 1 Uhr online als ePaper oder schon vorab exklusiv in der MT-App.

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

nur für registrierte User - Jetzt kostenlos registrieren!

Anzeige

Anzeige

MT-Bildergalerie

In unserer Galerie sehen Sie Fotos von Veranstaltungen aus dem Landkreis Cloppenburg. 

Seite aufrufen

MT-Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote
aus der Region

Seite aufrufen

MT-Abonnement

Alles rund um Ihr Zeitungsabo, Umzugsmeldungen und Urlaubsnachsendungen finden Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier!

Die MT als digitales ePaper

Lesen Sie die MT online oder per App.

Buchen Sie als bestehender Printabonnent Ihr Digital-Abo für 5,90 Euro dazu oder schließend Sie ein reines ePaper-Abonnement für 19,00 Euro ab. Oder blättern Sie kostenlos durch unsere Sonderveröffentlichungen und Beilagen.

Seite aufrufen

Fußzeile