Cloppenburg

Donnerstag, 13.06.2019 Lokalnachrichten - Cloppenburg

Ungeduldiger Kunde verletzt Friseur mit Messer

Ungeduldiger Kunde verletzt Friseur mit Messer
Symbolfoto: Vorwerk

Cloppenburg (ma). Wegen gefährlicher Körperverletzung hat das Cloppenburger Amtsgericht am Donnerstag einen 33-Jährigen aus Cloppenburg zu 15 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Der Angeklagte hatte einen Friseur so schwer an der Hand verletzt, dass dieser seitdem arbeitsunfähig ist. Am Tattag wollte sich der Angeklagte die Haare schneiden lassen. Er regte sich über die lange Wartezeit auf und zückte ein Cuttermesser, das er an seinem Arbeitsgürtel trug. Der Angeklagte hatte zur Tatzeit einen Blutalkoholwert von 2,3 Promille. Außerdem hatte er noch Drogen konsumiert. Den ausführlichen Gerichtsbericht lesen Sie in der Ausgabe am 14. Juni entweder frisch gedruckt oder ab 1 Uhr online als ePaper oder schon vorab exklusiv in der MT-App.

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

Eine Kommentierung dieses Artikel ist nicht möglich.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

MT-Bildergalerie

In unserer Galerie sehen Sie Fotos von Veranstaltungen aus dem Landkreis Cloppenburg. 

Seite aufrufen

MT-Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote
aus der Region

Seite aufrufen

MT-Abonnement

Alles rund um Ihr Zeitungsabo, Umzugsmeldungen und Urlaubsnachsendungen finden Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier!

Die MT als digitales ePaper

Lesen Sie die MT online oder per App.

Buchen Sie als bestehender Printabonnent Ihr Digital-Abo für 5,90 Euro dazu oder schließend Sie ein reines ePaper-Abonnement für 19,00 Euro ab. Oder blättern Sie kostenlos durch unsere Sonderveröffentlichungen und Beilagen.

Seite aufrufen

Fußzeile