Cloppenburg

Donnerstag, 08.11.2018 Lokalnachrichten - Cloppenburg

Kunstrasenplätze: Politiker lehnen Eile ab

Sportausschuss fordert: Standorte abstimmen und ökologisch bauen
Kunstrasenplätze: Politiker lehnen Eile ab
Bau frühestens 2020: Der Cloppenburger Sportausschuss fordert eine sorgfältige Abstimmung unter Vereinen, ehe teure Kunstrasenplätze mit Steuermitteln gefördert werden. Foto: Oliver Hermes

Von Hubert Kreke

Cloppenburg. Den Bau von maximal zwei Kunstrasenplätzen in Cloppenburg will der Schulausschuss des Stadtrates nur unter strengen Bedingungen fördern. Vor jeder Entscheidung sollen die Standorte abgestimmt und Kooperationen unter den Vereinen zu einer gemeinsamen Nutzung ausgelotet werden. Eine sofortige Bereitstellung von 412000 Euro, die der BV Cloppenburg beantragt hat, lehnte die Mehrheit als „übereilten Schnellschuss“ ab. Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe vom 9. November – entweder frisch gedruckt oder ab 1 Uhr online als ePaper oder schon ab sofort und exklusiv in der MT-App.

Nächster Artikel aus Cloppenburg:
08.11.2018 | Türkei-Flieger verweigert Entschädigung

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

nur für registrierte User - Jetzt kostenlos registrieren!

Anzeige

Anzeige

Anzeige

MT-Bildergalerie

In unserer Galerie sehen Sie Fotos von Veranstaltungen aus dem Landkreis Cloppenburg. 

Seite aufrufen

MT-Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote
aus der Region

Seite aufrufen

MT-Abonnement

Alles rund um Ihr Zeitungsabo, Umzugsmeldungen und Urlaubsnachsendungen finden Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier!

Die MT als digitales ePaper

Lesen Sie die MT online oder per App.

Buchen Sie als bestehender Printabonnent Ihr Digital-Abo für 5,90 Euro dazu oder schließend Sie ein reines ePaper-Abonnement für 19,00 Euro ab. Oder blättern Sie kostenlos durch unsere Sonderveröffentlichungen und Beilagen.

Seite aufrufen

Fußzeile