Barßel

Freitag, 21.06.2019 Lokalnachrichten - Barßel

Harkebrügger bei Unfall schwer verletzt

Harkebrügger bei Unfall schwer verletzt
Foto: Polizei Bad Zwischenahn

Ammerland/Nordkreis (mab). Bei schweren Unfällen in Westerstede und in Edewecht sind zwei Männer aus dem Nordkreis involviert gewesen: Während ein 45-Jähriger schwer verletzt wurde, kam ein 50-jähriger Lkw-Fahrer aus Friesoythe mit dem Schrecken davon.

Wie die Polizei in Westerstede mitteilte, kam für den Unfallverursacher in Westerstede jede Hilfe zu spät: Ein 48-Jähriger aus Varel starb noch an der Unfallstelle. Der Mann aus Harkebrügge und sein 24-jähriger Beifahrer wurden ins Krankenhaus gebracht. Wie der Unfall passierte, ist noch unklar. Der Unfallverursacher kam jedenfalls in einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit dem Kleinlaster des Harkebrüggers zusammen.

Am Mittwochabend passierte der andere Unfall auf der Bundesstraße 401. Der 50-jährige Lastwagen-Fahrer aus Friesoythe war auf der Küstenkanalstraße zwischen Jeddeloh II und Husbäke unterwegs, als ihm plötzlich ein roter Opel Corsa auf seiner Fahrbahn entgegenkam. Am Steuer saß ein 19-Jähriger aus Apen. Der Kleinwagen und der Lkw stießen frontal zusammen. Der Corsa wurde herumgeschleudert und prallte gegen einen Baum. Der junge Autofahrer wurde schwer verletzt in ein Oldenburger Krankenhaus gebracht. Der Friesoyther blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr einsatzbereit und mussten abgeschleppt werden. Die B401 musste für die Bergungsarbeiten voll gesperrt werden.

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

Eine Kommentierung dieses Artikel ist nicht möglich.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

MT-Bildergalerie

In unserer Galerie sehen Sie Fotos von Veranstaltungen aus dem Landkreis Cloppenburg. 

Seite aufrufen

MT-Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote
aus der Region

Seite aufrufen

MT-Abonnement

Alles rund um Ihr Zeitungsabo, Umzugsmeldungen und Urlaubsnachsendungen finden Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier!

Die MT als digitales ePaper

Lesen Sie die MT online oder per App.

Buchen Sie als bestehender Printabonnent Ihr Digital-Abo für 5,90 Euro dazu oder schließend Sie ein reines ePaper-Abonnement für 19,00 Euro ab. Oder blättern Sie kostenlos durch unsere Sonderveröffentlichungen und Beilagen.

Seite aufrufen

Fußzeile