Barßel

Freitag, 31.05.2019 Lokalnachrichten - Barßel

Bürgermeister Anhuth verlässt die SPD

Bürgermeister Anhuth verlässt die SPD
Foto: Nils Anhuth

Barßel (mab). Barßels Bürgermeister Nils Anhuth ist seit Freitag parteilos. Er hat die SPD nach 15-jähriger Mitgliedschaft verlassen. Das teilte der Verwaltungschef am Freitagmittag mit – und er übte gleichzeitig scharfe Kritik an seiner nunmehr ehemaligen Partei: „Ich bin und bleibe Sozialdemokrat – mag aber kein Mitglied dieser Partei mehr sein.“

Anhuth betonte, dass diese Entscheidung keine Kurzschlussreaktion sei, „sondern das Ergebnis einer wohlüberlegten Abstimmung zwischen meinen politischen Werten und der Entwicklung meiner Partei in den vergangenen Jahren.“ Ein wichtiger Punkt ist dabei die Neuauflage der Großen Koalition in Berlin, gegen die er sich im vergangenen Jahr beim Mitgliedervotum entschieden habe.

Anhuth, der seit 2014 an der Spitze im Barßeler Rathaus sitzt,vermisst seit langem ein klares Profil der Partei: „Die SPD gibt sich die größte Mühe die „Sowohl-als-auch-Partei“ sein und ist dabei leider zur „Weder-noch-Partei“ geworden. Sie ist beliebig geworden, ohne erkennbare Haltung, klare Linie und schon gar nicht mit einer klaren Alternative zu den anderen Parteien vor allem zur Union.“

Barßels Bürgermeister habe sich dazu entschlossen, künftig als Unabhängiger die politischen Geschicke der Nordkreis-Gemeinde zu leiten. „In der aktuellen Parteienlandschaft sehe ich keine „neue Heimat“ für mich. Künftig wird man hinter meinem Namen in der Zeitung also den Beisatz ,parteilos‘ lesen können.“

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

nur für registrierte User - Jetzt kostenlos registrieren!

Anzeige

Anzeige

Anzeige

MT-Bildergalerie

In unserer Galerie sehen Sie Fotos von Veranstaltungen aus dem Landkreis Cloppenburg. 

Seite aufrufen

MT-Stellenmarkt

Aktuelle Stellenangebote
aus der Region

Seite aufrufen

MT-Abonnement

Alles rund um Ihr Zeitungsabo, Umzugsmeldungen und Urlaubsnachsendungen finden Sie hier.

Mehr Informationen erhalten Sie hier!

Die MT als digitales ePaper

Lesen Sie die MT online oder per App.

Buchen Sie als bestehender Printabonnent Ihr Digital-Abo für 5,90 Euro dazu oder schließend Sie ein reines ePaper-Abonnement für 19,00 Euro ab. Oder blättern Sie kostenlos durch unsere Sonderveröffentlichungen und Beilagen.

Seite aufrufen

Fußzeile