Lokalnachrichten

Samstag, 15.06.2019 Lokalnachrichten - OM & Region

Minister will Dürre auf den Grund gehen

Minister will Dürre auf den Grund gehen
Auf Waldgang zum Brunnen: Die mutmaßliche Ursache ihres Wassernotstands schilderten die Gemeinde und der Dorfverein Minister Lies (dritter von rechts). Foto: Kreke

Von Hubert Kreke

Emstek/Garrel. 100 Jahre alte Eichen verdorren, Hausbrunnen versiegen und frisch aufgeforsteter Wald verkümmert: Mit den Folgen des seit Jahren sinkenden Grundwasserspiegels zwischen Cloppenburg, Garrel und Emstek haben am Freitag Bürger, Abgeordnete und Verwaltungsspitzen Umweltminister Olaf Lies in Hoheging (Gemeinde Emstek) konfrontiert.

Lies sagte vor den rund 30 Gästen zu, die stockende Ursachenforschung zur Chefsache zu machen. Der Minister will in Hannover die betroffenen Dörfer, Behörden und den Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverband an einen „runden Tisch“ holen. Rolf Frilling, der Vorsitzende des Dorfvereins Hoheging-Kellerhöhe-Bürgermoor, begrüßte dies als „richtigen Schritt“. Mehr dazu lesen Sie exklusiv in der Ausgabe vom 15. Juni – entweder frisch gedruckt oder online als ePaper.

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

nur für registrierte User - Jetzt kostenlos registrieren!

Anzeige

Wetter

Mittwoch 4ºC0ºC
Donnerstag 5ºC4ºC
Freitag 8ºC4ºC

Beilagenwerbung

Social Media

 
 

MT-ePaper

Die MT als digitale Zeitung für PC und Tablets.

Seite aufrufen

Fußzeile