Lokalnachrichten

Donnerstag, 13.06.2019 Lokalnachrichten - Friesoythe

Ludgeri-Schule soll in drei Jahren umziehen

Ludgeri-Schule soll in drei Jahren umziehen
Zwei in eins: Der rechte Teil des Gebäudekomplexes an der Dr.-Niermann-Straße und das Erdgeschoss des Mittelbaus ist künftig Sitz der Ludgeri-Schule. Die Realschule ist im Obergeschoss des Mittelbaus sowie in dem Gebäude links davon untergebracht. Die gemeinsame Mensa entsteht neu im vorderen Teil des Mittelbaus. Grafik: Stadt Friesoythe

Von Heiner Stix

Friesoythe. Der geplante Umzug der Ludgeri-Schule in die Realschule nimmt Gestalt an. Der Schulausschuss hat das erforderliche Raumkonzept verabschiedet und an den Stadtrat geleitet, die Baugenehmigung für den Neubau kann beantragt werden. In drei Jahren soll die Grundschule den östlichen Teil des Gebäudekomplexes an der Dr.-Niermann-Straße/Großer Kamp Ost beziehen.

Basis des Raumkonzeptes sind ausführliche Diskussionen in einem eigens eingerichteten Arbeitskreis, in dem neben Verwaltung und Stadtrat auch die beiden betroffenen Schulen vertreten waren (MT berichtete mehrfach). Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe am 13. Juni entweder frisch gedruckt oder ab 1 Uhr online als ePaper oder schon vorab exklusiv in der MT-App.

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

nur für registrierte User - Jetzt kostenlos registrieren!

Anzeige

Anzeige

Wetter

Sonntag 30ºC15ºC
Montag 30ºC17ºC
Dienstag 31ºC18ºC

Anzeige

Social Media

 
 

MT-ePaper

Die MT als digitale Zeitung für PC und Tablets.

Seite aufrufen

Fußzeile