Anzeige

Lokalnachrichten

Donnerstag, 06.12.2018 Lokalnachrichten - Cloppenburg

Weihnachtsgrüße aus der Haftanstalt

Weihnachtsgrüße aus der Haftanstalt
Symbolfoto: dpa

Cloppenburg (mab). Einen derartigen Brief haben die Beamten der Cloppenburger Polizei noch nie zum Nikolaustag bekommen. Pünktlich zum Nikolaustag landete ein Brief aus einer Justizvollzugsanstalt in der Poststelle. Der Absender: ein bereits verurteilter Straftäter, der derzeit seine Haftstrafe verbüßt. Wie die Polizei mitteilte, handelt es sich dabei um einen Cloppenburger, der immer wieder in Konflikt mit dem Gesetz geraten war.

Der Absender habe sich in dem Brief nun bei den Beamten bedankt – weil sie ihn damals festgenommen hätten. Die Verhaftung habe ihm vermutlich das Leben gerettet. Zum Zeitpunkt der Straftaten sei er stark von Drogen abhängig gewesen. Durch die Zeit in der Justizvollzugsanstalt habe er nun eine Therapie anfangen können und sei endlich auf dem Weg der Besserung. Und nicht nur das: Der Cloppenburger entschuldigte sich bei der Polizei für sein damaliges Verhalten – verknüpft mit dem Versprechen, nie wieder Straftaten begehen zu wollen. Der Cloppenburger wünschte den Polizisten Frohe Weihnachten.

„Eine schöne Nachricht und dann auch noch zur Weihnachtszeit“, findet die Polizei. Sie soll nicht unbeantwortet bleiben: Die Kollegen werden dem Cloppenburger eine Antwort ins Gefängnis schicken.

Nächster Artikel aus Cloppenburg:
06.12.2018 | Nach Kürzung keine Radiowerbung mehr

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

nur für registrierte User - Jetzt kostenlos registrieren!

Anzeige

Anzeige

Wetter

Sonntag 1ºC0ºC
Montag 5ºC3ºC
Dienstag 6ºC3ºC

Anzeige

Social Media

 
 

MT-Weihnachtsaktion

Beilagenwerbung

MT-ePaper

Die MT als digitale Zeitung für PC und Tablets.

Seite aufrufen

Prämienwerbung

Jetzt einen neuen Leser werben und eine attraktive Prämie erhalten!

lwl_winter2018

Anzeige

Fußzeile