Lokalnachrichten

Donnerstag, 18.10.2018 Lokalnachrichten - Lastrup

Erneutes Erdbeben im Raum Hemmelte (Update)

Erneutes Erdbeben im Raum Hemmelte (Update)
Symbolfoto: dpa

Hemmelte (mab). Ein weiteres Mal hat die Erde im Raum Hemmelte gebebt: Wie der Niedersächsische Erdbebendienst am Donnerstag bestätigte, kam es in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag zu einem Erdbeben mit einer Stärke von 2,5 auf der Richterskala. Als Zeitpunkt wird 1.56 Uhr genannt.
Demnach sind bislang neun Meldungen von Bürgern gegeben. Sie wurde in der Nacht von dem Erdbeben geweckt. Das Epizentrum (Ort des Erdbebens) liegt östlich von Lastrup am westlichen Rand des Erdgasfeldes Hemmelte/Kneheim/Vahren. Bereits Anfang Oktober war es zu zwei Erschütterungen in der Nähe dieses Erdgasfeldes. Hier wurden Stärken von 3,1 und 3,6 auf der Richterskala gemessen. Seite 1993 hat es demnach sechs Erdbeben in diesem Bereich gegeben.

Das aktuelle Erdbeben steht wahrscheinlich im Zusammenhang mit der Erdgasförderung. Die Förderung von Erdgas führt zu Spannungen im tiefen Untergrund. Wenn diese an Schwächezonen im Untergrund impulsartig abgebaut werden, kann es zu spürbaren Er-schütterungen an der Oberfläche kommen. Weitere Untersuchungen dauern zurzeit an.

Anwohner, die das aktuelle Beben verspürt haben, können ihre Beobachtungen über einen Fragebogen auf der Internet-Seite des LBEG melden unter.

Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe vom 19. Oktober entweder frisch gedruckt oder ab 1 Uhr online als ePaper oder schon vorab exklusiv in der MT-App.

Link zum Artikel: Das Formular gibt es hier.

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

nur für registrierte User - Jetzt kostenlos registrieren!

Anzeige

Anzeige

Wetter

Samstag 16ºC9ºC
Sonntag 20ºC14ºC
Montag 18ºC10ºC

Anzeige

Anzeige

Social Media

 
 

MT-ePaper

Die MT als digitale Zeitung für PC und Tablets.

Seite aufrufen

Fußzeile