Anzeige

Lokalnachrichten

Donnerstag, 12.07.2018 Lokalnachrichten - Essen

Autoaufbrüche in Essen: Verdächtiger in Haft

Autoaufbrüche in Essen: Verdächtiger in Haft
Symbolfoto: dpa

Essen/Quakenbrück (mab). Die Liste der Straftaten, die ein 27-Jähriger begangenen haben soll, ist lang: Fast 90 Autoaufbrüche, Wohnungseinbrüche, Körperverletzungen, Betrügereien und Drogendelikte werden dem Mann vorgeworfen. Der Mann sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Dem vorausgegangen waren monatelange Ermittlungen der Polizei in Cloppenburg, Quakenbrück und Bersenbrück.

Rückblick: Eine Serie von Autoaufbrüchen beschäftigte die Polizei. Der Täter hatte 65-mal in und um Quakenbrück zugeschlagen. Dazu kamen weitere 25 Autoaufbrüche in der Gemeinde Essen. Die Zunahme an Autoaufbrüchen veranlasste die umfangreichen Ermittlungen. Diese hätten am Ende auf die Spur des vorbestraften Mannes geführt, teilte die Cloppenburger Polizei am Donnerstag mit.

Nach intensiver Fahndung konnte der 27-Jährige durch Beamte der Polizei in Bersenbrück festgenommen werden. Dabei leistete er erheblichen Widerstand. Das Amtsgericht Bersenbrück erließ Haftbefehl. Die Ermittler haben bereits umfangreiches Diebesgut sichergestellt.

Nächster Artikel aus Essen:
12.07.2018 | Sieveke erlebt Holz als einen wunderbaren Werkstoff

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

Eine Kommentierung dieses Artikel ist nicht möglich.

Anzeige

Anzeige

Wetter

Dienstag 4ºC1ºC
Mittwoch 4ºC0ºC
Donnerstag 3ºC0ºC

Anzeige

MEX - Der Medienexperte

Social Media

 
 

Beilagenwerbung

MT-ePaper

Die MT als digitale Zeitung für PC und Tablets.

Seite aufrufen

MT-Bildergalerie

In unserer Galerie sehen Sie Fotos von Veranstaltungen aus dem Landkreis Cloppenburg. 

Seite aufrufen

Prämienwerbung

Jetzt einen neuen Leser werben und eine attraktive Prämie erhalten!

lwl_herbst2018

Anzeige

Fußzeile