Anzeige

Lokalnachrichten

Donnerstag, 15.02.2018 Lokalnachrichten - Friesoythe

Drei Schwerverletzte in Neuscharrel (Update)

Drei Schwerverletzte in Neuscharrel (Update)
Foto: 261news/ van Elten

Neuscharrel (mt). Nachdem ein Wildunfall am Mittwochabend relativ glimpflich verlaufen ist, hat es auf der Neuscharreler Straße einen zweiten weitaus schwereren Unfall gegeben. Dabei wurden zwei Frauen und ein Mann schwer verletzt. Die Frau war gegen 19.05 Uhr in Richtung Gehlenberg unterwegs, als sie sich einen Wagen, der mit Warnblinklicht am rechten Fahrbahnrand stand, näherte. Der Fahrer hatte zuvor ein Reh angefahren.
Die 75-Jährige wollte der Unfallstelle ausweichen und geriet dabei auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß kollidierte sie mit ihrem Mercedes frontal mit einen entgegenkommenden Audi, den ein 29-Jähriger aus Friesoythe steuerte. Beide wurden schwer verletzt – ebenso die 34-jährige Beifahrerin des Friesoythers. Die drei Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Neuscharreler Straße wurde für die Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt. Den Unfallschaden schätzt die Polizei am Donnerstag auf 33.000 Euro.

Nächster Artikel aus Friesoythe:
15.02.2018 | Eine eigene Heißmangel „war mein Traum“

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

Eine Kommentierung dieses Artikel ist nicht möglich.

Anzeige

Anzeige

Wetter

Sonntag 1ºC-6ºC
Montag 2ºC-3ºC
Dienstag 2ºC-3ºC

Anzeige

Social Media

 
 

Beilagenwerbung

MT-ePaper

Die MT als digitale Zeitung für PC und Tablets.

Seite aufrufen

Prämienwerbung

Jetzt einen neuen Leser werben und eine attraktive Prämie erhalten!

lwl_winter2018

Anzeige

Fußzeile