Lokalnachrichten

Dienstag, 26.09.2017 Lokalnachrichten - Bösel

Juniorwahl birgt einige Überraschungen

Schüler der Oberschule Bösel würden die Tierschutzpartei in den Deutschen Bundestag wählen
Juniorwahl birgt einige Überraschungen
Stimmauszählung: Tobias Witte, Johannes Straub, Lena Wilkens, Ann-Christine Wemjes und Madita Stärk (von links) leeren die Urne, in die 116 Schüler der Oberschule Bösel bei der Juniorwahl ihre Stimmzettel geworfen hatten. Foto: Heiner Stix

Bösel (hsx). Wenn es allein nach den Schülern der Oberschule Bösel ginge, würden im neuen Bundestag auch Abgeordnete der Tierschutzpartei sitzen. Sechs Prozent hat die Splitterpartei bei der Juniorwahl von den Neunt- und Zehntklässlern bekommen, bei der echten Bundestagswahl waren es deutschlandweit insgesamt gerade mal 0,8 und in Bösel nur 0,35 Prozent. Mehr dazu lesen Sie in der Ausgabe vom 27. September – entweder frisch gedruckt oder ab 1 Uhr online als ePaper oder schon ab sofort und exklusiv in der MT-App.

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

nur für registrierte User - Jetzt kostenlos registrieren!

Anzeige

Anzeige

Wetter

Samstag 29ºC13ºC
Sonntag 30ºC15ºC
Montag 30ºC17ºC

Anzeige

Social Media

 
 

MT-ePaper

Die MT als digitale Zeitung für PC und Tablets.

Seite aufrufen

Fußzeile