Lokalnachrichten

Donnerstag, 05.05.2016 Lokalnachrichten - Emstek

Wohnwagen auf der A29 komplett abgebrannt

Wohnwagen auf der A29 komplett abgebrannt
Symbolfoto: Bänsch

Emstek (mab). Am Mittwochabend ist auf der A29 zwischen dem Autobahndreieck Ahlhorner Heide und der Abfahrt Ahlhorn ein Wohnwagen komplett abgebrannt. Gegen 20.30 Uhr bemerkte ein Ehepaar aus Rastede während der Fahrt, dass der rechte Reifen Feuer gefangen hatte. Der 50-jährige Ehemann reagierte sofort: Er lenkte das Gespann auf den Seitenstreifen und koppelte den Wohnwagen vom Auto ab.

Er und seine Frau konnten noch persönliche Gegenstände aus dem Wohnwagen retten. Vor allem aber wurden die Gasflaschen rechtzeitig in Sicherheit gebracht. Andernfalls wären sie vermutlich explodiert. Denn beim Eintreffen der Feuerwehr Ahlhorn stand der Wohnwagen schon in Vollbrand.

Gelöscht werden konnte nicht mehr viel. Bis auf das Metallgerüst blieb nichts mehr vom Wohnwagen übrig. Die A29 in Richtung Osnabrück musste komplett gesperrt werden, die Bergungsarbeiten dauerten bis nach Mitternacht. Den Schaden schätzt die Polizei auf 3500 Euro.

FacebookTwitter

Artikel kommentieren

Eine Kommentierung dieses Artikel ist nicht möglich.

Anzeige

Anzeige

Wetter

Freitag 18ºC6ºC
Samstag 22ºC7ºC
Sonntag 25ºC12ºC

Anzeige

Social Media

 
 

MT-ePaper

Die MT als digitale Zeitung für PC und Tablets.

Seite aufrufen

Fußzeile